Wie Ratten der Archäologie helfen

Einigen sind sie lästig, andere ekeln sich vor ihnen und für wieder andere ist es das liebste Haustier. Die Ratte. Die Nager begleiten die Menschen schon seit langem. Dabei führen sie ein Leben in einem Schattendasein, in versteckten Nestern in der nähe der Menschen. Für Archäolog*innen sind die Tierchen aber ein großes Glück. Denn Ratten haben die Angewohnheit alle möglichen geeigneten Materialien in ihre Nester zu schleppen. Deswegen ist ein altes Rattennest wie eine Zeitkapsel. Samen, und Stroh verbauen Ratten gerne. So konnte der Biologe Dr. Robert S. Harbert mit der Untersuchung eines 25.000 Jahre alten Rattenestes Pflanzenarten dieser Zeit Bestimmen und darüber auch rückschließende Forschungen zu Klimaendwicklungen unterstützen. Für die Archäologie heißt das, dass sich wertvolle Daten über die Umwelt in bestimmten Regionen zu verschiedenen Zeitpunkten ermitteln lassen. Aber es lässt sich z.B. auch beobachten, welche Nutzpflanzen wann und wo verbreitet gewesen sind.

Eine Weißw Ratte bit Graubraunenflecken. Sie knabbert an einem Korn das sie zwischen ihren beiden Vorderpfoten hält.

Freund und Helfer für die Archäologie (Foto: jarleeknes; Pixabay)

In einem anderen Fall konnten Rattennester aus in einer Pueblo-Siedlung am Chaco Canyon Aufschluss über die Beisiedlungsgeschichte des Ortes geben. Nicht nur die Nahrung, die die Menschen zu sich nahmen, schleppten die Kleintiere in ihren Bau, sondern auch Keramiksplitter und teile des Bauholzes. Bei letzterem konnte durch gut erhaltene Rattennester zurück geschlossen werden, woher die Wüstenbewohner ihr Bauholz genommen haben. Besonders an Rattennestern ist, dass hier auch Textilien gefunden werden. Die Nager versuchen sich ihre Nester so kuschelweich wie möglich einzurichten und verbauen deswegen gerne auch Stoffstücke. Da Textilien in der Archäologie recht selten sind, gibt es durch Rattennester oftmals Fundstücke, die für die archäologische Arbeit von unschätzbarem Wert sind. Denn auch schon kleine Stofffetzen helfen bei der Rekonstruktion vergangener Lebenswelten.

Literatur:

https://www.nps.gov/articles/chcupackrat.htm

https://www.smithsonianmag.com/science-nature/archaeological-treasures-hidden-rat-nests-180973544/

Small Spaces Yield Big Finds at the Nathaniel Russell House